EUSTORY YOUTH ACADEMY, TROMSØ/NORWEGEN, 31.8.-6.9.2007

“Jenseits des nördlichen Polarkreises – Alltag und Lebensumstände in einer Region im Wandel”
In Zusammenarbeit mit HIFO The Norwegian History Teachers’ Association, Oslo

Bericht (Englisch)

Fast 400 km nördlich vom Polarkreis, in Tromsø, trafen sich 17 Gewinnerinnen und Gewinner von EUSTORY Wettbewerben.

Wie hat sich diese Region im Laufe der Geschichte entwickelt? Wie haben sich Natur und Bewohner an Veränderungen angepasst? Ist das Leben unter solch extremen klimatischen Bedingungen vergleichbar mit dem Leben an anderen Orten in Europa? Und was kommt auf die Region angesichts drohender Umweltveränderungen zu?

In anregenden Projektarbeiten wurde den verschiedenen Fragen nachgegangen. Treffen mit Zeitzeugen, Politikern, Journalisten und Studenten ermöglichten das Auffinden von Parallelen zur eigenen Lebenswelt. Eine Gruppe norwegischer Studenten bearbeitete als „Vergleichsgruppe“ dieselben Fragestellungen, so dass am Ende eine Innen- und Außensicht von Tromsøs Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft entworfen werden konnte.